Wissen und Praxis, Praxis, Praxis:

Wir finden, dass du in diesem Jahr so viel Praxis wie es nur geht mitnehmen solltest, denn wir brauchen unbedingt gute Hundetrainer/innen, die wirklich weiterhelfen können und wollen! Wir halten kein Wissen hinterm Berg und wollen, dass du so viel lernst wie nur möglich bei uns. Dabei sind wir nicht an Methoden gebunden, sondern möchten dir möglichst einen breiten Überblick mitgeben, so dass du deinen ganz eigenen Weg finden kannst.

 

Deswegen sind die Wochenenden auf dem Hundeplatz während deiner Ausbildungszeit Pflicht und optional hast du zusätzlich die Gelegenheit uns bei Einzelstunden oder Stunden unter der Woche zu begleiten.

 

Zum Pflichtteil gehört außerdem das Trainertraining an einem festen Nachmittag unter der Woche. Hier üben wir innerhalb der Ausbildungsgruppe mit unseren eigenen Hunden. Die Trainerstunde findet einmal wöchentlich statt, bwz. gibt es Termine mit längeren Einheiten. Die Theoriemodule bekommst du als Aufzeichnungen mit einem Jahr Zugang. So hast du die Möglichkeit in deinem eigenen Tempo zu lernen und bist nicht an feste Termine gebunden. Jeden Monat schalten wir einen neuen Themenblock für dich frei. Du kannst auch immer wieder etwas wiederholen, wenn du einen Themenblock vertiefen möchtest.

 

 

 

Deine Ausbildung beinhaltet folgende Themenblöcke:

 

Der Wolf als Stammvater unseres Hundes

Unterscheidung zwischen Wolf und Hund

 

Überblick zur Anatomie und Physiologie des Hundes

 

Gruppenstunden:

Welpengruppen - Konzept und Übungen

Junghundegruppen - Konzept und Übungen

Outdoorgruppen - Konzept und Übungen

Der Hundeführerschein - Vorbereitung

 

Lernverhalten des Hundes

Positive Verstärkung richtig eingesetzt

Umgang mit Clicker und Markern

Anamnesegespräche führen

häufige Problemverhaltensweisen des Hundes und ihre Lösungsansätze

 

Ausdrucksverhalten des Hundes

Körpersprache des Menschen

Stress beim Hund

 

Umgang mit Kunden

Kommunikation mit dem Kunden

Coaching der Azubis

eigene Persönlichkeitsentwicklung und Selbstreflexion

Feedbackgespräche

 

Die Mensch-Tier-Beziehung

Bindung und Beziehung zwischen Hund und Mensch

 

Rassekunde: Überblick über die wichtigsten Hunderassen und ihre Besonderheiten

 

Überblick zu Beschäftigungsvarianten

 

Erste Hilfe am Hund

Die wichtigsten Krankheiten bei Hunden

Krankeitserreger

Endo- und Ektoparasiten

 

Selbständigkeit als Hundetrainer:

Homepage

Werbung

Bürokratie

 

 

Gerne vereinbaren wir vorab ein unverbindliches Gespräch mit dir und du hast die Möglichkeit dir unsere Gruppenstunden anzuschauen.

Kontakt

Hunde-Uni Trier

 

Denise Schumacher

 

Mobil

+49 176 62654390

 

Telefonzeiten:

Montag 14-15h, sowie jederzeit per SMS oder Whats App (gerne auch per Sprachnachricht).

 

E-Mail

denise@hunde-uni-trier.de